Schwarz-weißgescheckt

Das Friesenhuhn in Farbenschlägen




 
Schwarz-weißgescheckt
...sind ab der Saison 2004 zugelassen.
Hahn: Grundfarbe schwarz mit grünem Glanz;Untergefieder dunkel; die Zeichnung der einzelnen Federn besteht aus einem weissen Ferende (Tupfen);dieser weisse Fleck sollte an Brust Flügeldecken (Binden) und Schenkel möglich gleichmässig auftreten;Hals und Sattelbehangfedern ebenfalls weissgespitzt;Sicheln und Steuerfedern möglichst Schwarz mit weisser Spitze.
Henne: Über den ganzen Körper so gleichmässig wie möglich gezeichnet ;bei Jungtieren ist die Zeichnung schwächer als bei Alttieren.
Grobe Fehler: Rosteinlagerungen im Gefieder ;mattes Schwarz ;zu unreine weisse Federenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.