Blau

Problemlose " Zwerge ".....einfach schön !!
Zwergfriesen in BLAU
Blau: "Ist nicht nur ein Zustand",sondern eine anspruchsvolle Zuchtfarbe. Wer "Friesen in Blau züchtet, sollte wissen was Spalterbigkeit bedeutet......Der Verdünnungsfaktor von schwarz und weiß = Blau. Bei diesem herrlichen Farbenschlag braucht man Stehvermögen in der Zucht,bis man auf der richtigen Linie ist.Auch sollte man mit einer größeren Auslauffläche planen, da man immer etwas mehr Tiere brüten muss. Im Erbgang der blauen Gefiederfarbe wird in der Nachzucht ein Anteil in schwarz (25%),ein Anteil in weiß und schmutzigweiß (25%)und zwei Teile in blau fallen,(ca 50%)Wobei das Blau in dunklere und hellere Tiere geteilt ist. Dadurch muss man ein paar Tiere mehr ziehen, das für manchen Züchter zum Problem wird.Dies sollte auch ein Grund sein , daß dieser Farbenschlag hier in Deutschland ein "Stiefkind" ist und wahrscheinlich auch bleiben wird. Bei den Hähnen sind Hals- und Sattelbehang blauschwarz mit schönem Glanz.Die Schwanzpartie sollte im Grundton, blau mit leichten schwarzen Einlagerungen beinhalten. DOCH VORSICHT`; daß sich kein Rost im Sattel und Halsgefieder einschleicht.Bei blau- zu blau -Vererbung fallen die schönsten Tiere, doch mit der Zeit werden sie rostbefallen und schmutzigbraun.Wenn dies eintritt muss man bei der Verpaarung sehr aufpassen:"wann muss ich schwarzen Farbstoff wieder in die Zucht einbringen. Von den gefallenen schwarzen Tieren einen reinschwarzen Hahn in die Zucht einstellen.(ohne violett im Halsgefieder)Die übrige Grundfarbe muss merklich heller blau sein als Hals- Sattel- und Schwanzpartie. Der Schwanz beim Hahnn sollte recht recht voll und schön gebogen sein.Wie immer ist eine breite Feder gefordert, was nicht nicht immer leicht zu erzielen ist.Schiefergraublaue Laufe sind ein "Muss" in der Friesenzucht.Aufpassen,daß beim Hahn das Kammblatt nicht zu dünn wird, da es sich dann immer im Alter zur Seite neigt. Bei den Hennen zeichnet sich das Halsgefieder(etwas dunkleres blau) vom Grundgefieder ab. Hoffentlich hab ich einigen anspruchsvollen Züchtern etwas Geschmack auf diesen sicher nicht ganz leicht zu züchtenten Farbenschlag gemacht.Sie schlagen aber immer die "Fliege mit der Klappe",da sie aus den gefallenen Tieren die "Reinschwarzen"-Zwerge ausstellen können.Letztes Jahr gingen sie durch das Vorstellungsverfahren und sind somit in Deutschland zugelassen Diese Farben sind einfach schön anzuschauen........ und da sind Einige unserer Züchter die sich von diesem Farbenschlag  trennen wollen. (unverständlich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.